Kein Mensch darf über einen anderen bestimmen
2
0

Selbsteigentum ist ein wichtiges Prinzip der offenen Gesellschaft: Jeder Mensch gehört nur sich selbst, kein Mensch kann Eigentum eines anderen Menschen sein, oder für einen anderen leben, kein Mensch darf über einen anderen Menschen bestimmen. Dein Leben liegt in Deiner Hand, was Du tust und was Du lässt, ist allein Deine Entscheidung. Du darfst über Deinen Beruf, Deine Religion, Deine Sexualität und die Wahl Deiner Freunde und Deines Lebenspartners selbst entscheiden. Niemand hat das Recht, Dir etwas aufzuzwingen, was Du nicht willst.

Wenn jemand Deine Freiheit nicht respektiert, kannst Du bei verschiedenen Stellen der Stadt Winterthur Hilfe bekommen. Als Kind kannst Du Dich an OKey & KidsPunkt oder auch direkt an die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden KESB wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.